E3 2017 – Microsoft enthüllt Xbox One X

Microsoft zeigt die neue Xbox One X auf der E3 2017

Die Katze ist offiziell aus dem Sack und Project Scorpio hat einen neuen Namen: Xbox One X. Microsoft’s neue Version der Xbox One startet noch in diesem November durch und das weltweit.

Xbox One X – Viel Power in einer kleinen Box

Das Gerät trumpht mit einem acht-kernigen x86-Prozessor und einer Taktrate von 2,3 GHz auf. Der Grafikprozessor bietet dagegen 40 Compute-Einheiten, welche mit 1172 MHz laufen. Der Arbeitsspeicher ist 12 GB GDDR5 groß und hat eine Bandbreite von 326 GB/Sekunde. Was heißt dieses Fachchinesisch für die Spiele selbst? Laut Microsoft ist die Xbox One X nicht weniger als die stärkste Konsole aller Zeiten. Somit dürfen sich Spieler auf Gaming in 4K freuen und Lichter, Schatten und Reflektionen mit High Dynamic Range genießen. Die Spiele sollen darüber hinaus flüssig mit 60 FPS laufen. Und all das packt Microsoft in ein schickes kleines Gehäuse, die kleinste Xbox, die es je gab.

Ähnlich wie bei der Konkurrenz der PlayStation 4 Pro hat Microsoft keine exklusiven Titel der neuen Konsole angekündigt, die für die Grundversion nicht spielbar sind. Stattdessen werden Games auf der Xbox One X schlicht eine bessere Performance bieten. So können sich Xbox One X Besitzer über schnellere Ladezeiten freuen und auch ohne 4K Fernseher wird der 1080p Output verbessert. Die neue Konsole ist mit allen Spielen und aller Hardware der normalen Xbox One kompatibel. Erscheinen wird die neue Xbox für einen, wie wir finden angemessenen Preis von 499 $. Zu diesem Zeitpunkt wissen wir zwar noch nicht den offiziellen Preis für Deutschland, 499 € liegt als Preis jedoch nahe.


Ihr wollt ihr mehr Reaktionen zum Xbox Media Briefung der E3 2017? Dann seid ihr bei Gamer’s Potion an der richtigen Stelle! Schaut euch unsere Zusammenfassung oder der unseren Liveticker an. Wollt ihr dagegen mit uns und der Community über die E3 2017 sprechen, dann macht euch auf den Weg in unseren Discord Channel.

Daniel Laetzsch

Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer seit meinem ersten Gameboy in 1994. So lange ich zurückdenken kann, möchte ich mich mit Videospielen beschäftigen. Dabei versuche ich einen Längsschnitt des gesamten Mediums zu erfassen: Über alle Genres hinweg, vom Fangame bis zu Triple A! Wenn es gut oder interessant ist, bin ich dabei. Bei Gamer‘s Potion zeige ich euch die spannendsten News, teile meine Meinungen mit euch und freue mich auf angeregte Gespräche!