Entwickler von Fanremake arbeitet an Ori Nachfolger

Glück im Unglück. Damit lässt sich die Geschichte von Milton Guasti wohl am besten beschreiben. Für ein ganzes Jahrzehnt programmierte er eigenhändig an einem Fanremake zu Metroid 2, nur damit dieses kurz nach Release von Nintendo heruntergenommen wurde. Das, so traurig es auch ist, hat wohl die Wenigsten überrascht. Trotzdem scheint seine harte Arbeit nicht umsonst gewesen zu sein.

Vor wenigen Tagen verkündete er in einem Blogpost und auf Twitter, dass der CEO von Moon Studios, den Entwicklern von Ori and the Blind Forest, ihn kontaktiert haben. Das Studio suchte für den Nachfolger Ori and the Will of the Wisps einen Leveldesigner und Guasti scheint sich sehr über den Vorschlag gefreut zu haben.

So schrieb er auf seinem Blog zum Ori Angebot:

„Ich nahm das Angebot freudig an. Ori ist eines der vielen Spiele, die ich in letzter Zeit genießen konnte. Man kann deutlich erkennen, mit wie viel Liebe und Aufmerksamkeit fürs Detail es designed wurde. Ich denke, ich werde mich in diesem Team wie zu Hause fühlen. Natürlich ist es eine riesige Veränderung in meinem Leben, weil der Job Vollzeit ist, aber Träume sollten verfolgt werden und meine Familie unterstützt mich in dieser Entscheidung. Das könnte der Beginn einer neuen Karriere sein.“

Ori and the Will of the Wisps Owl

Ori and the Will of the Wisps soll 2018 für den PC und die Xbox One erscheinen. Microsoft hat das übrigens Spiel erstmals in Rahmen der Microsoft E3 Pressekonferenz gezeigt.

Falls ihr den durchaus empfehlenswerten ersten Teil noch nicht gespielt haben solltet, werft gerne einen Blick auf den eingebundene Amazon- Affiliate-Link. Mit diesem unterstützt ihr uns direkt, habt aber keinerlei Nachteile.

 

2 Gedanken zu „Entwickler von Fanremake arbeitet an Ori Nachfolger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.