Gamescom Preview: Headsets von Turtle Beach

Es ist ein offenes Geheimnis, das noch nicht jedem Gamer bekannt ist: Wer mit Headset zockt ist klar im Vorteil. Mit einem guten Gaming-Headset nehmt Ihr die Qualität des Ingame Sounds besser wahr und könnt Euch durch die Abschirmung der Umgebung besser konzentrieren. Das Beste jedoch: Mit modernen Headsets mit 360° Sound könnt Ihr zuordnen, woher Geräusche kommen. Mit einem guten Headset und dem richtigen Spiel wird euer Gehör fast zum Radar. Da Gamer stets das Beste wollen, ist der Markt stark umringt. Die Gaming-Headsets von Turtle Beach sind dabei für Ihre Qualität bekannt und speziell für’s Gaming konzipiert. Einen Eindruck des bestehenden Line-Ups und des im September erscheinenden Stealth 700 / 600 Headsets konnten wir uns auf der Gamescom machen.

Turtle Beach Elite ProTurtle Beach Elite Pro Gamescom Preview

Das unbestrittene Flagschiff von Turtle Beach finden wir im Elite Pro. Zwar ist das Headset bei einem Preis von rund 200 € nicht gerade günstig, wer aber die höchste Qualität will, fährt hier gut. Mit dem verstellbaren Bügel lässt sich das Headset für einen maximalen Tragekomfort anpassen. Eure Gamingperformance wird dagegen durch das sogenannte Super Human Hearing verbessert. Damit bezeichnet Turtle Beach den 360° Sound in den Lautsprechern, mit dem Ihr Geräusche sehr gut verschiedenen Richtungen zuordnen könnt. So schleicht sich sicher kein Gegner mehr an Euch heran. Die starke Isolierung sorgt darüber hinaus dafür, dass Ihr Euch voll und ganz auf das Spiel konzentrieren könnt.

Das Highlight für mich sind aber definitiv die Kühleinheiten in den Hörmuscheln. Damit behaltet Ihr buchstäblich einen kühlen Kopf. Wir konnten das Headset bei einer kurzen Runde Battlefield 1 testen und waren sehr überzeugt. Klar, das Headset ist eine ordentliche Investition, jedoch eine von der Ihr auch länger etwas habt. Einen Link zur Bestellung findet Ihr hier.

Turtle Beach Stealth 700 / Turtle Beach Stealth 600

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die neuesten Mitglieder der Turtle Beach Familie finden sich mit dem Stealth 700 und dem Stealth 600 Headset. Die neuen Gaming-Headsets bieten kabellosen Spielkomfort und kommen für die PS4 und die Xbox One in jeweils 2 Varienten auf den Markt. Die 700er Versionen können via Blootooth mit dem Handy oder Tablet verbunden werden. Über die Audio Hub-App könnt Ihr damit Musik Streamen und Audioeinstellungen komfortabel ändern. Sogar Anrufe könnt Ihr auf diese Weise gemütlich während dem Zocken entgegen nehmen. Für Eure Zockerkollegen wird das Mikro dann natürlich stumm gestellt. Auch hier habt Ihr den Vorteil des Superhuman Hearings, einen hohen Tragekomfort selbst für Brillenträger und die gewohnte Qualität. Verfügbar sein wird das Stealth 700 für Xbox One am 4. September und am 24. September für PS4. Der Kostenpunkt beläuft sich auf 100€.

Sollte Euch eine geringere Akkuladung von 10 Stunden reichen und falls Ihr auf den Musikstream verzichten könnt, dann stellen die 600er Versionen eine günstigere Alternative dar. Die Stealth 600 Gaming Headsets erscheinen für PlayStation 4 und Xbox One am 4. September und kosten Euch rund 100€. Vorbestellen könnt Ihr diese Headsets hier.

Turtle Beach Recon 150 und Turtle Beach XO Three

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sollten Euch die Stealth Headsets noch immer etwas zu teuer sein, könnten euch das Recon 150 und das XO Three eher zusagen. Mit einem Preis von rund 60€ erhaltet Ihr ein gutes Headset mit der bekannten Turtle Beach Qualität. Obwohl Ihr für den Preis auf Features, wie das Superhuman Hearing, die Kabellosigkeit und das Noisecancelling verzichten müsst bleibt Euch dennoch eine tolle Hardware. Das Recon 150 ist für so ziemlich jede Plattform kompatibel und kommt unter dem Namen Camo mit dem namensgebenden Tarnmuster daher. Das XO Three dagegen ist speziell für die Xbox One konzipiert und bietet Surround Sound.Bestellen könnt Ihr das Recon 150 hier und das XO Three hier.

Das richtige Headset für jedes Budget

Turtle Beach lässt sich nicht lumpen und bietet Optionen, die von funktional bis High-End reichen. Klar gibt es noch immer billigere Optionen, aber bei Turtle Beach weiß man eben welche Qualität man hat. Wer schon länger mit dem Kauf eines Headsets liebäugelt, ist hier gut aufgehoben. Sollten Euch die vorgestellten Headsets überzeugt haben, so fühlt euch frei über die jeweiligen Links zu bestellen. Für Euch entstehen so keine Nachteile, Gamer’s Potion unterstützt Ihr damit jedoch sehr.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal unseren Dank an Turtle Beach für den äßuerst netten Termin ausprechen.

Daniel Laetzsch

Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer seit meinem ersten Gameboy in 1994. So lange ich zurückdenken kann, möchte ich mich mit Videospielen beschäftigen. Dabei versuche ich einen Längsschnitt des gesamten Mediums zu erfassen: Über alle Genres hinweg, vom Fangame bis zu Triple A! Wenn es gut oder interessant ist, bin ich dabei. Bei Gamer‘s Potion zeige ich euch die spannendsten News, teile meine Meinungen mit euch und freue mich auf angeregte Gespräche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.