Mass Effect Andromeda – Keine weiteren Updates und DLCs

Die Bemühungen um den Singleplayermodus von Mass Effect Andromeda sind nun endgültig beendet. So gab Entwickler BioWare heute auf der offiziellen Seite bekannt, dass das kürzlich erschienene Update 1.10 das letzte war. Entsprechend folgen weder weitere Patches, noch Singleplayer DLCs. An dieser Stelle ist anzumerken, dass EA und BioWare auch nie eine große Erweiterung versprochen haben. Die Spielwelt ist jedoch so groß und weitläufig und die Geschichte so offen, dass es sicherlich Potenzial geben würde. Da die Serie als Ganzes mittlerweile „auf Eis liegt„, ist auch der Ausschluss von Storyerweiterungen ein konsequenter Schritt und keine Überraschung.

Das turbulente Leben von Mass Effect Andromeda

Die Entwicklung und die Rezeption des Titels waren von reichlich Turbulenzen geprägt. Bereits vor dem Verkaufsstart verbreiteten sich Videos, welche Bugs und die unerwartet schlechten Animationen des Spiels auf die Schippe nehmen wie ein Lauffeuer. Eine Reihe, die einst für unglaublich tiefgängige Geschichten und emotionale Bindungen an die Hauptcharaktere bekannt war, verkam zu einer Punchline der Spielergemeinschaft. Mittlerweile wurden über zahlreiche Patches die Probleme verbessert. In dieser Branche sind erste Eindrücke allerdings unglaublich wichtig und für Mass Effect Andromeda wohl leider fatal.

Wer Mass Effect dagegen tatsächlich für den Multiplayer spielt, darf beruhigt sein. Die Entwicklung für den Mehrspieler Part wird fleißig fortgeführt. In den kommenden Wochen wird es Details geben zu neuen Misisonen, neuen Charakter Kits und Sonderaktionen zum N7 Tag.

Ich für meinen Teil empfand Andromeda als eine große Enttäuschung. Langweilige Charaktere, uninspirierte Missionen, ein uninteressantes Grafikdesign und ein genereller Mangel an Originalität waren weit von der gewohnten Qualität entfernt. Die originale Trilogie und insbesondere Teil 2 gehören zu meinen Lieblingsspielen und haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Zu sehen, dass die Serie auf Eis gelegt wird, ist entsprechend traurig für mich. Wie seht Ihr das scheinbare Ende der Franchise? Hättet Ihr auf mehr Singleplayer Content gehofft oder freut Ihr euch tatsächlich auf mehr Futter für den Multiplayer? Wir sind gespannt auf eure Meinungen!

Daniel Laetzsch

Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer seit meinem ersten Gameboy in 1994. So lange ich zurückdenken kann, möchte ich mich mit Videospielen beschäftigen. Dabei versuche ich einen Längsschnitt des gesamten Mediums zu erfassen: Über alle Genres hinweg, vom Fangame bis zu Triple A! Wenn es gut oder interessant ist, bin ich dabei. Bei Gamer‘s Potion zeige ich euch die spannendsten News, teile meine Meinungen mit euch und freue mich auf angeregte Gespräche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogtotal Blogverzeichnis - Bloggerei.de