Nioh – PS4 Exklusivtitel erhält ersten DLC

Heute hat Koei Tecmo Informationen zu- ersten Story-DLC für den PlayStation 4 Exklusivtitel Nioh veröffentlicht. Während der DLC im Land der aufgehenden Sonne den Titel The Dragon of Tohoku trägt, erscheint er im Westen als Dragon of the North. Somit dürfen wir von einem Drache des Nordens-Titel ausgehen.

Nioh – Endlich steht der DLC vor der Tür und wir sagen euch, was ihr erwarten könnt

Nioh selbst ist bereits seit Anfang Februar erhältlich und wusste so sehr zu überzeugen, dass sich nicht wenige bereits auf den angekündigten DLC freuen. Während letzterer zunächst für Ende April angekündigt wurde, liegt man mit einem Release am 2. Mai nur knapp daneben. Inhalte des zusätzlichen Inhaltspakets werden neue Szenarios, Waffen, Charaktere, Guardian Spirits, Yokai und neue Level sein.

Gleichzeitig ist auch ein kostenfreies Update angekündigt. Dieses soll den Online PvP-Modus und weitere noch nicht bestätigte Funktionen mitbringen. Wir dürfen also gespannt sein. Neben den genannten Neuerungen widmet sich der DLC übrigens auch einer der relevantesten historischen Figuren der Sengoku-Zeit. Die Rede ist von Date Masamune, der nicht zuletzt auch vielen Final Fantasy-Schwertern seinen Namen gegeben hat und auch bei Nicht-Historikern vertraut wirkt.

Erzählt uns doch von euren Erlebnissen mit Nioh. Was hat euch gut gefallen und was weniger gut. Habt ihr besondere Wünsche für einen eventuellen Nachfolger oder wartet ihr momentan auf einen ganz anderen Titel? Wir sind gespannt, was ihr zu sagen habt.

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer's Potion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.