The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Erste Details zum kommenden DLC

Der The Legend of Zelda: Breath of the Wild DLC ist unterwegs

The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat schon viele Gamer weltweit begeistert. Während die einen sich noch fleißig im Spiel austoben, sind die anderen schon auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Diese will Nintendo mit dem kommenden DLC beglücken und ihnen einen ordentlichen Batzen neuer Aufgaben geben.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Nintendo kann DLC

Unter dem Namen The Master Trials erscheint der erste von zwei The Legend of Zelda: Breath of the Wild DLCs. Während wir bislang nicht wussten, was uns genau erwartet, hat Nintendo nun das Schweigen gebrochen. Somit können wir euch bereits umfangreiche Informationen zu der im Sommer erscheinenden Erweiterung geben.

Das Add-on, das ihr im Expansion Pass nur gemeinsam mit dem im Winter erscheinenden zweiten Add-on für rund 20 Euro erhaltet, ergänzt den Titel unter anderem um den Hard-Mode. Dieser macht eure Gegner ein gutes Stück härter und gibt ihnen die Möglichkeit euch noch leichter zu bemerken und eure Spur zu verfolgen. Sie werden durch stärkere Typen ausgetauscht, aufgelevelt oder sogar durch Gegnertypen ergänzt, die es im Hauptspiel zuvor nicht gegeben hat. Zusätzlich regenerieren sie während des Kampfes moderat.


Natürlich will euch Nintendo die Herausforderung auch versüßen. So könnt ihr, wie im Bild zu sehen, bewachte Schätze ergattern. Interessant ist auch der Hero’s Path Mode. Dieser macht sämtliche Wege, die ihr gegangen seid, auf der Karte sichtbar. Dies betrifft nicht nur die seit der Installation der Erweiterung. Diese Option würden wir uns doch gleich auch für The Witcher 3 wünschen. Eine Begrenzung gibt es allerdings. Die Map kann nur die letzten 200 Stunden eurer Fußwege erfassen.

In Trial of the Sword findet ihr euch zudem in einem Raum ohne Rüstung und Waffen wieder. Dort startet ihr gegen eine Horde von Gegnern. Habt ihr den Raum hinter euch gebracht, warten noch ungefähr 44 weitere auf euch. Als Belohnung erwacht die ganze Power des Master Sword und es wird dauerhaft aufglühen.

Weitere Inhalte des ersten The Legend of Zelda: BotW DLC

Zusätzlich erwartet euch das Travel Medallion, das in einer Schatztruhe versteckt ist und euch ermöglicht, auf der Karte selbst einen Kurzreise-Punkt zu erstellen. Immer nur einer dieser Punkte ist aktiv.

Die Korok Mask macht es euch leichter Korok Locations im Spiel zu finden. Die Maske vibriert, wenn ein Korok in der nähe versteckt ist.

Das Spiel enthält acht neue Ausrüstungsstücke, die von vorherigen Charakteren und Spielen der Serie inspiriert sind. Einmal entdeckt, tragt ihr Ausrüstungsteile von Midna, Tingle, Phantom und Majora’s Mask.

Zusätzlich dazu hat Nintendo verkündet, dass ein Patch eingearbeitet wurde, der es ermöglicht die Untertitel separat von der gesprochenen Sprache zu verstellen. Während der Patch für Wii U und Nintendo Switch zum Download bereit steht, müssen Wii U-Nutzer auch das Voice Pack aus dem Nintendo eShop herunterladen. Wir danken den Kollegen von Polygon für die Informationen.

Alles in allem scheint Nintendo mit dem DLC ein mehr als faires Paket anzubieten. Was denkt ihr über das Angebot?

Solltet ihr nun Lust haben den Titel selbst zu spielen, erwerbt ihn doch gerne über den unten stehenden Amazon Link. Dadurch habt ihr keine Nachteile und ihr unterstützt uns direkt.

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer's Potion.