Tag archives for Metro: Exodus

Games

Gamescom 2018: Erste Eindrücke zu Metro: Exodus

Alles begann mit dem Buch Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky. Ob er es sich jemals erträumt hätte, dass sich eine ganze Videospiel-Serie mit fester Fanbase an sein Werk anlehnen würde? Dem Autor sollte es Recht sein und auch wir freuten uns auf unsere ersten Eindrücke zu Metro: Exodus. Zu Recht? Bei Ego-Shootern gehen die Meinungen meist stark auseinander. Es gibt das eine Lager, das sich mehr Rollenspiele und Action-Adventures wünscht und sich jedes Mal ärgert, wenn ein Ego-Shooter die Kapazitäten eines Entwicklerstudios vermeintlich für ein „schlechteres Spiel“ verschwendet. Das andere Lager kann nicht genug von guten Ego-Shootern bekommen, solange sich diese von Genre-Kollegen nur genug unterscheiden und deshalb eine Daseinsberechtigung haben. Eine sehr beliebter Genrevertreter ist die Metro-Serie. Diese geht mit Deep Silvers Metro: Exodus in die nächste Runde. Was ihr vom Titel erwarten könnt? Wir sind genau dieser Frage 45 Minuten lang auf den Grund gegangen. Der Trailer entspringt direkt dem Inhalt unserer Gamescom Demo Metro: Exodus - Die Atmosphäre passt Die größten Ego-Shooter-Fans sind wir nun wirklich nicht. Dennoch können wir uns dem morbiden Charme der postapokalyptischen Metro-Reihe nicht entziehen. So haben wir uns über den Gamescom 2018 Anspieltermin bei Deep Silver richtig gefreut. Ohne viel Vorgeplänkel durften wir zum Controller greifen und eine dreiviertel Stunde des Spiels genießen. Ausgestattet mit Karte, Armbrust, Schrotflinte und Gewehr machten wir uns auf den Weg durch das unwirtliche russische Gebiet. Während ein „X“ unser Ziel auf der Karte markiert, ist unser Weg von monströsen Wölfen, gefährlichen Piraten und ebenso gefährlichen Pionieren wir die erste Zeit der Demo dazu genutzt haben, um uns einen Eindruck zur Optik des Titels zu machen, wozu auch genug Zeit war, begann unser Überlebenskampf erst später. Wir spielten den Titel auf einem High-End-Rechner mit aktueller Top-Hardware (also logischerweise ohne RTX) und waren alles andere als enttäuscht. Die…
Weiterlesen
Games

Gamescom 2018 Tagebuch Tag 2 – Spider-Man und mehr

Unser Gamescom Tagebuch Tag 2 steckt voller Termine. Besuche bei PlayStation und Xbox standen ebenso auf unserer Tagesordnung, wie Anspielsessions bei Konami und Deep Silver. Unser persönliches Highlight haben uns zwei Personen von Insomniac Games beschert. Anders als Dienstag haben wir uns am Gamescom Mittwoch so wenig wie möglich in den von Besuchern regelrecht überquellenden Messehallen aufgehalten. Erleichtert haben uns dies Termine im Business-Bereich, der lange nicht so überlaufen ist, wie die restlichen Teile der Messe. Ein guter Anlaufpunkt war auch der EA-Business-Bereich, in dem Electronic Arts zumindest Influencern, Fachbesuchern und Presse etwas von dem zurückgibt, was sie uns für DLCs und Mikrotransaktionen nehmen. Anzocken duften wir dort von 16 bis 18 Uhr Titel wie Fifa 19, Battlefield V und mehr. Der Mittwoch startete mit einer Anspiel-Session von Metro: Exodus Ausführliche Eindrücke zu kommenden Highlights Der Tag startete für uns direkt mit einem kleinen Highlight. Wir durften bei Deep Silver zum Controller greifen und ganze 45 Minuten von Metro: Exodus spielen. Die Mischung aus Erkundung und Waffengefecht konnte dank gelungener Optik, überzeugender Gegner-KI und genügend Abwechslung unsere Vorfreude auf den Titel steigern. Eine Ecke blutiger war es kurz darauf bei Focus Home Interactive. Dort warfen wir einen Blick auf den Nachfolger von The Surge. The Surge 2 setzt auf die Weiterentwicklung des Kampfsystems, Erhalt des hohen Schwierigkeitsgrades und eine brutale Inszenierung. Außerdem wird es euch nach Jericho City verschlagen. Die Spielwelt soll dadurch größer und offener werden. Nachmittags setzten wir unsere Termin-Rallye beim Xbox-Team fort. Dort ließen wir uns das neue Daybreak Pack vorstellen, das für unter zehn Euro einen neuen Modus und neue Gegenstände ins Spiel bringt. Während unsere Preview hierzu mehr erzählt, können wir euch an dieser Stelle verraten, dass der Modus eure Basis in mehreren Wellen angreifen lässt. Damit ihr nicht hoffnungslos unterlegen seid, gibt es neue…
Weiterlesen
Games

Alle Ankündigungen der Game Awards

Die Game Awards 2017 sind Geschichte! Wie jedes Jahr stimmten Fans über die nominierten Spiele des Jahres ab und kührten die besten Games des Jahres. Das ist sicherlich ein interessanter Jahresrückblick, das Highlight sind jedoch wie immer die zahlreichen neuen Ankündigungen und Trailer. Wir haben die wichtigsten Neuigkeiten für Euch zusammengefasst! Die Gewinner der Game Awards Zwar liegt der Fokus dieses Beitrags auf den Neuigkeiten, dennoch möchten wir die großen Sieger der Show kurz erwähnen. Der große Sieger der Show war definitiv The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Nintendo's Switch-Flagschiff wurde zum besten Spiel der Show, dem Spiel mit der außerordentlichsten kreativen Vision und dem besten Action-Adventure gekührt. Ebenfalls erfolgreich waren Hellblade: Senua's Sacrifice, Wolfenstein 2 und Cuphead. Die komplette Liste der Sieger findet Ihr auf der offiziellen Website. Mehr Bayonetta auf der Nintendo Switch Neben den Erfolgen bei den Awards hatte Nintendo ebenfalls einige coole Ankündigungen in petto. Die wohl coolste Ankündigung war dabei Bayonetta 3, das sich aktuell in Entwicklung befindet und wie Teil 2 exklusiv für Nintendo's aktuelle Konsole erscheint. Wer sehen will, wie sich die Hexe auf der Switch macht, kann das bereits am 16. Februar tun, wenn Bayonetta 1 & 2 für die Konsole erscheinen. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Die Ballade der Recken erscheint ... heute! Wir bleiben kurz bei Nintendo, genauer gesagt bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Für das DLC zum Game of the Year gab es nicht nur einen Trailer, sondern auch einen Release Termin. Die neuen Inhalte erscheinen am Ja, Ihr lest richtig, die Inhalte erscheinen heute. Wer also nach mehr Zelda verlangt, sollte sich direkt nach dieser News zum Nintendo Store begeben. Neben einem neuen Dungeon, mehr Story und neuer Ausrüstung beinhaltet die Erweiterung ein verdammt cooles Motorrad. Ride on!…
Weiterlesen
Games

E3 2017 – Die wichtigsten News der Xbox Pressekonferenz

Die wichtigsten News der Xbox Pressekonferenz im Überblick . Die Xbox Pressekonferenz der E3 2017 ist Geschichte! In gut eineinhalb Stunden hat uns Microsoft nicht nur die Scorpio vorgestellt, sondern auch eine Reihe interessanter Spiele gezeigt. Wir fassen für euch die Highlights jeder Konferenz zusammen, damit ihr im Newschaos der E3 nichts verpasst! Xbox Pressekonferenz E3 2017 - Die News in Kürze Microsoft hat es sich scheinbar auf die Fahne geschrieben so viele Spiele wie möglich ins eigene Briefing zu packen. Es gibt daher nur eine Möglichkeit nichts zu verpassen. Schaut euch die Trailer in der Pressekonferenz selbst an. Unser Ticker und die eingebettete Präsentation bringen euch hier auf den neusten Stand. Den Highlights widmen wir uns jedoch in eigenen News. Lehnt euch zurück und genießt die Neuigkeiten. Assassins Creed Origins hat alles gezeigt, was wir bereits in unserem Leak angekündigt haben. Den passenden Trailer bekommt ihr dennoch direkt bei uns. (mehr …)
Weiterlesen
Games

E3 2017 – Microsoft kündigt Metro: Exodus an

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als Microsoft direkt auf die Ankündigung der Xbox One X mit dem Trailer zu Metro: Exodus aufwartete. Das Spiel glänzte mit einer trockenen, dreckigen Welt voller Monster, Wölfe und Seilbahnen. Wir haben noch kein Metro-Game gesehen, das besser aussah als der neuste Ableger auf dem Microsoft-Briefing. Metro: Exodus - Der perfekte Einstieg in eine Pressekonferenz Während der Trailer zum neuen Metro eine wahre Augenweide ist, möchten wir es nicht versäumen, euch auch etwas über das Game an sich zu erzählen. Es handelt sich um einen First-Person-Shooter von 4A Games. Kampf, Schleichen und Entdeckung sollen dabei mit echtem Survival-Horror kombiniert werden. Seht selbst! Dass die Serie in der Lage ist, das Publikum in den eigenen Bann zu ziehen, das hat sie bereits bei den Vorgängern unter Beweis gestellt. In Exodus flieht ihr aus den Ruinen von Moskau und begebt euch auf eine Reise quer durch das post-apokalyptische Russland. Dabei soll der Umfang der Vorgänger komplett in den Schatten gestellt werden. Die Level sind eure riesigen, frei erkundbaren Spielplätze. Inspiration für die Story sind abermals die Werke des russischen Autors Dmitry Glukhovsky. Metro: Exodus erscheint 2018 für PS4, PC und Xbox One. Zusätzliche Information haben wir von den Kollegen von DualShockers. Solltet ihr das Verlangen verspüren, euch den Titel vorzubestellen, nehmt gerne den eingebundenen Amazon-Link. Über diesen unterstützt ihr uns nämlich direkt, ohne selbst einen Nachteil zu haben.   Ihr wollt ihr mehr Reaktionen zu Bethasda's E3 2017 Pressekonferenz? Dann seid ihr bei Gamer's Potion an der richtigen Stelle! Schaut euch unsere Zusammenfassung oder unseren Liveticker an. Wollt ihr dagegen mit uns und der Community über die E3 2017 sprechen, dann macht euch auf den Weg in unseren Discord Channel.
Weiterlesen