E3 2017 – Days Gone zeigt spielerische Freiheit

Mit Blick auf Days Gone kann man natürlich sagen, dass das Zombie-Setting mittlerweile ausgelutscht oder gar langweilig ist. Mir gefällt jedoch die Art und Weise, wie sich der Titel in seinem ersten Trailer präsentiert hat. Der Trailer der diesjährigen Sony Pressekonferenz hat meinen Eindruck nochmals unterstrichen. Days Gone macht Zombies nämlich nicht nur zu blitzschnellen, gefährlichen Gegnern. Worauf wir hinaus wollen? Schaut euch den Gameplay-Trailer an, dann wisst ihrs.

Ist Days Gone nur ein weiterer Sony Exklusivtitel mit Zombies?

Bei der Days Gone Weltpremiere begeisterten uns vor allem riesige Horden von Zombies, die blitzschnell auf den bewaffneten Protagonisten losstürmen. Durch die riesige Masse schafft es unser Held, dass erlegte Untote die mehr oder weniger lebendigen Gegner ausbremsen. Dass das Spiel rund um den Kopfgeldjäger noch mehr zu bieten hat, wissen wir seit Sonys Pressekonferenz. Erneut gibt es einige Zombies zu sehen. Das Phänomen, das unsere Gegner zu besagten Bestien macht, beschränkt sich nämlich nicht nur auf Zweibeiner.

Wie im Trailer deutlich zu sehen ist, gibt es neben Zombie Wölfen auch Zombie Bären, mit denen man sich besser nicht anlegt. Gut, dass man neben Waffen und Sprengstoff auch die Umgebung und weitere Zombies nutzen kann, um verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Grafisch weiß Days Gone auf jeden Fall zu punkten. Auch die große Spielwelt mit den verschiedenen Fortbewegungsmitteln hat es uns durchaus angetan. Wir freuen uns auf jeden Fall auf weitere Informationen zum Game und halten euch derweil auf dem Laufenden.

Teilt uns eure Meinung zu Days Gone mit. Ist es ein Exklusiv-Titel, auf den ihr als Xbox-Besitzer einen neidvollen Blick werfen würdet, oder habt ihr sogar eine PlayStation 4 und investiert euer Geld dennoch liebe in ein anderes Game?

Solltet ihr übrigens Lust auf Days Gone haben und mit dem Gedanken der Vorbestellung spielen, können wir nur unsere Bitte erneuern, den Titel über den unten eingefügten Amazon-Link zu bestellen. Dabei unterstützt ihr uns ungemein. Ein Nachteil entsteht euch jedoch nicht.

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer’s Potion.