devolo Magic 2 Wifi Dlan Wlan Netwerk Adapter Streaming Gaming Stadia Test Kritik Review Titel

Magische Filmmomente bringen uns durch einen Kleiderschrank nach Narnia, mit Marry Poppins in die Zeichentrickwelt oder über einen Portschlüssel zur Quidditsch-WM. Devolo will euch nun mit Magic 2 fit für die Streaming-Gegenwart und -Zukunft machen. Wir haben das Produkt für euch getestet.

In einer perfekten Welt haben wir alle Highspeed-Modems mit unzähligen Anschlüssen. Unsichtbare Kabel verbinden diese mit Geräten. Kabelsalat ist nicht vorhanden und WLAN unnötig. Diese perfekte Welt ist jedoch nicht die Situation, die wir aus unserem Alltag kennen. Im WLAN-Zeitalter können wir zwar immer häufiger eine unsichtbare Brücke auf die Datenhighways schlagen. Jeder, der jedoch einen High-End Smart-TV sein Eigen nennt und versucht über WLAN in 4K und Atmos einen Film zu streamen, weiß, dass die verbauten WLAN-Adapter oft zu wünschen übrig lassen. Das mag bei Netflix und Co. zu verschmerzen sein. Spätestens bei gestreamten Games über Stadia und Co. wollen wir jedoch mehr. Wir sind es außerdem Leid, während Filmhighlights wie Bohemian Rhapsody bei einer stabilen Internetverbindung oberhalb von 100.000 Mbit immer wieder Schwankungen in der Auflösung feststellen zu müssen. Deshalb haben wir unser Testpaket aus einem Magic 2 WiFi LAN-Adapter und zwei WiFi Adaptern schnell auf die digitalen Zähne gefühlt.

devolo Magic 2 Wifi Dlan Wlan Netwerk Adapter Streaming Gaming Stadia Test Kritik Review 1
Jeder der WiFi Adapter verfügt über zwei Gigabit LAN-Anschlüsse.

Devolo Magic 2 WiFi – Mit voller Geschwindigkeit aus der Steckdose

Bei unserem Erstkontakt mit dem Devolo Magic 2 WiFi stellten wir fest, dass die Adapter größer sind, als die Produktbilder den Anschein machen. Mit den Maßen von 152 x 76 x 40 mm und ihrem dezenten sowie modernen Weiß sind sie jedoch noch immer klein genug, um bestehende Gestaltungs-Konzepte nicht negativ zu beeinflussen. Durch die eingebaute Steckdose nehmen die Kästchen außerdem keinen Steckplatz weg. Die Ersteinrichtung funktioniert kinderleicht. Ihr stöpselt die Geräte in die Steckdosen eurer Wahl, verbindet euren Router via Ethernet-Kabel mit dem LAN-Adapter und den Rest machen die Adapter allein. Kleine LEDs verraten euch, falls etwas nicht funktioniert haben sollte. Alles in allem stellt Devolo Magic 2 WiFi selbst Technikmuffeln keine schwierige Aufgabe. Durch Apps für Smartphones und PC müssen auch Freunde von optischen Oberflächen nicht verzichten. Wenn wir einen Wunsch frei gehabt hätten, wären dies lediglich mehr Ethernet-Anschlüsse an den einzelnen Adaptern gewesen.

Die richtige Kombination aus High-Tech und Vielseitigkeit

Habt ihr alle Adapter in eurem Heimnetzwerk installiert, erzeugen die Geräte mit WiFi ein modernes Mesh WLAN Netz mit 2,4 oder 5 GHz. Dank 2×2 MIMO kommt ihr so auf Geschwindigkeiten von bis zu 300 beziehungsweise 867 Mbit pro Sekunde. Eine einzige SSID sorgt dafür, dass ihr euch automatisch immer mit dem Adapter verbindet, der euch das stärkste Signal bietet. Gleichzeitig bevorzugt das System schnelle WLAN-Clients. Dadurch werden Verbindungen auch dann nicht ausgebremst, wenn auf einem langsamen Client ein Download läuft. Während das bereits super funktioniert, liegt die größte Stärke des Magic WiFi dennoch an anderer Stelle. Überragend ist nämlich die Signalübermittlung über die Stromleitung. Die Signale werden, anders als bei WLAN, nicht von Wänden und Decken gebremst und bewegen sich mit bis zu 2400 Mbit pro Sekunde voran. Dies sind zwar nur das theoretisch mögliche Maximum. Die im Test erreichten Geschwindigkeiten sind jedoch die neue Dlan Referenz. Verbindet ihr die Gigabit Anschlüsse mit dem Ethernet-Eingängen eurer Geräte, habt ihr das beste aus allen Welten. Unsere UHD Streams liefen plötzlich flüssig und selbst viele Geräte gleichzeitig sorgten bei unserer Kombination aus PlayStation 4 plus UHD-TV via Ethernet-Kabel und drei Smartphones plus zwei Notebooks via WLAN nicht für merkliche Geschwindigkeitseinbußen. Devolos Magic 2 allein ist jedoch nicht die ganze Miete. Stellen eure Internetleitung oder euer Modem ein Nadelöhr dar, kann euch selbst die beste Technik nicht helfen. In dem Fall könnt ihr auch auf die günstigeren Magic „1“ zurückgreifen. Die sind entweder mit oder ohne WiFi eine günstigere Alternative.




Unser Fazit zum Devolo Magic 2 WLAN

Wer nach der besten Netzwerkausrüstung sucht, die das heimische Stromnetz nutzt, kommt am Magic 2 von Devolo nicht vorbei. Wir hätten uns mindestens einen LAN-Anschluss pro Adapter mehr gewünscht. Dennoch erzeugen die Geräte ein zuverlässiges und schnellen Mesh WLAN mit cleveren Zusatzfunktionen. Einziger Wermutstropfen dürfte für viele der Preis sein. Die UVP des Starterkits liegt bei knapp 200 Euro. Mit einem zusätzlichen Adapter landet ihr bei 300 Euro. Jeder sollte also für sich entscheiden, wie wichtig ihm das Upgrade ist. Wir möchten das Gerät auf jeden Fall nicht mehr missen.


Natürlich braucht ihr auch Verschiedenes, was ihr mit eurem Netzwerk befeuern könnt. Wie wäre es zum Beispiel mit Google Stadia? Hier das wichtigste zu Googles Game-Streaming-Dienst.

Sollte Devolo Magic 2 auch für euch einen Blick wert sein, nutzt gerne den untenstehenden Link. Greift ihr bei Amazon zu, unterstützt ihr uns direkt, ohne selbst einen Nachteil dadurch zu haben.

https://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2019/04/devolo-Magic-2-Wifi-Dlan-Wlan-Netwerk-Adapter-Streaming-Gaming-Stadia-Test-Kritik-Review-Titel-1024x567.jpghttps://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2019/04/devolo-Magic-2-Wifi-Dlan-Wlan-Netwerk-Adapter-Streaming-Gaming-Stadia-Test-Kritik-Review-Titel-150x150.jpgChristian SengstockTechnik ReviewTechnik und Nerdkulturdevolo,devolo Magic 2 Wifi,DLan,Gigabit,Heimnetzwerk,Infrastruktur,Netzwerk,Technik,Vernetzung,WLANMagische Filmmomente bringen uns durch einen Kleiderschrank nach Narnia, mit Marry Poppins in die Zeichentrickwelt oder über einen Portschlüssel zur Quidditsch-WM. Devolo will euch nun mit Magic 2 fit für die Streaming-Gegenwart und -Zukunft machen. Wir haben das Produkt für euch getestet.In einer perfekten Welt haben wir alle Highspeed-Modems...