Gamescom 2017 – Lenovo Legion High-End Gaming

Unser Termin bei Lenovo war der erste Termin, den wir für die diesjährige Gamescom vereinbart haben und dank der angenehmen Zusammenarbeit auch einer, auf den wir uns überdurchschnittlich freuten. Endlich konnten wir die Person kennen lernen, mit der wir bislang nur Mailkontakt hatten. Natürlich hatte der Termin auch informativen Wert. Schließlich bekommt man nicht oft das Komplette Gaming Tower Lineup von Lenovos Gaming-Marke Legion präsentiert. Also trafen wir uns am Gamescom Mittwoch um 10:30 Uhr am Stand von Lenovo und ließen uns drei Geräte vorstellen, die keine Wünsche unerfüllt lassen. Wir reden Lenovo Legion Y920 Tower, Y720 Tower und Y520 Tower, die dank unterschiedlicher Zusammenstellungen eine Preisspanne von 749 Euro bis 2.399 Euro umfassen. Für die aufgerufenen Beträge bietet euch Lenovo Legion das Maximum an Geschwindigkeit und Leistung. Wie die drei Tower dabei genau aufgebaut sind, erfahrt ihr in den kommenden Abschnitten.

Lenovo Legion Gamescom Tower GC 2017 Lenovo Legion Y920 Tower

Lenovo Legion Y920 Tower – Lenovos Gaming Spitzenklasse

Angefangen hat alles mit Lenovos Legion Y920 Tower. Dieser richtet sich an die ambitionierten oder professionellen Gamer unter euch, die sich nicht scheuen für tolle Leistung auch einen entsprechendes Preisschild in Kauf zu nehmen. So bietet der Windows 10 PC als Spitzenmodell den i7-7700K Vierkernprozessor, der selbst die rechenintensivsten Spiele bewältigt. Ergänzt wird er von einer GeForce GTX 1080 mit 8GB. Für den Fall, dass euch diese Grafikkarte nichts sagt, könnte der Y920 Tower eventuell nicht ganz das richtige Gerät für euch sein. Die Stärke dieser Karte ist über jeden Zweifel erhaben und sollte euch vorerst Ruhe verschaffen. Abgerundet wird das Paket von bis zu 32 GB mit 2800MHz getaktetem RSAIR® VENGEANCE® LPX DDR4 Arbeitsspeicher, den ihr bei Bedarf übertakten könnt. Für besonderen VR Komfort befinden sich ein USB Typ C- und ein HDMI-Anschluss an der Front des Towers. Damit ist die imposante Liste aber noch nicht ganz an Ende.

Lenovo Legion Gamescom Tower GC 2017 Titel Y920 Tower
Das Innenleben des Lenovo Legion Y920 Tower

Noch mehr Power dank Flüssigkeitskühlung

Der Lenovo Legion Y920 Tower kommt für 2.399 Euro sogar mit einer Flüssigkeitskühlung. Diese ist in Zusammenarbeit mit Asetek entstanden und stellt ein Novum für den Hersteller dar. Die Flüssigkeitskühlung kühlt den Prozessor leise und effizient herunter und ermöglicht sogar eine temporäre Leistungssteigerung durch Übertaktung. Insgesamt läuft euer System damit leiser und die Belastung für euer gesamtes Motherboard wird reduziert. Fernab von Leistungsdaten können wir euch zusätzlich noch bestätigen, dass die der Lenovo Legion Y920 Tower auch optisch eine Wucht ist. Während sein Innenleben aufgeräumt und leicht zugänglich ist, wirkt sein Äußeres elegant und setzt als Mitglied der Y-Serie auf das leuchtende Y. Dies leuchtet, wie der Rest der LED-Elemente in den Farben eurer Wahl. Das gesamte RGB Spektrum mit seinen über 16 Mio. Farben steht euch zur Verfügung. Wir können es kaum erwarten das Gaming-Monster für euch zu testen.

Lenovo Legion Gamescom Tower GC 2017 Titel

Lenovo Legion Y720 Tower – Die goldene Mitte?

Während der Y920 Tower wohl wirklich nur für die Spitze der Gamer-Pyramide in Frage kommt, spricht der Lenovo Legion Y720 Tower schon eine größere Käuferzahl an. Dieser ist genau wie sein großer Bruder VR-Ready und mit dem Intel Core i7-7700 Prozessor erhältlich. Optional wird der leistungsstarke Prozessor von 16GB Intel Optane Speicher unterstützt. Als Grafikkarte bildet die NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8GB Grafikspeicher das Ende der Fahnenstange. Selbst die anspruchsvollsten Games sollten damit kein Hindernis für euch darstellen. Das Preisschild des Y720 Tower weist 1.299 Euro aus. Die Optik entspricht dabei der des großen Bruders. Das bedeutet, dass euch der Austausch wichtiger Komponenten sehr einfach gemacht wird.

Lenovo Legion Y520 Tower – Die Gaming-Maschine für Einsteiger

Lenovo verlangt für den Lonovo Legion Y520 Tower 749 Euro. Als Zielgruppe sind Konsolen-Gamer, die ihre Fühler in Richtung des PC-Gamings ausstrecken, angedacht. Selbst dieses Gerät trägt das VR Ready Logo und stellt Grafik sowie Leistung an erste Stelle. Als Prozessor dient abermals der Intel Core I-7700, dem die NVIDIA GeForce GTX 1060 als Grafik-Karte ergänzt. Besonders die Erweiterung durch neue Komponenten soll bei dem Tower des Lenovo Legion Y520 besonders leicht möglich sein. Optisch steht er den großen Bründern in nichts nach.

Lenovo Legion Gamescom Tower GC 2017 Lenovo Legion Y520 Tower  Foto

Unser Fazit zum Besuch des Lonovo Legion Stands

Unter dem Strich haben wir am Stand von Lenovo nicht nur gute Gespräche, sondern ebenso tolle Hardware gezeigt bekommen. Die Abstufungen zwischen High-End, Mittelklasse und Einsteiger Tower sind Lenovo Legion besonders gut gelungen. Innerhalb des Lineups kann jeder Gamer das finden, was er sucht. Die Preise machen dabei ebenso einen guten Eindruck wie Qualitätsanmutung und Zusammenstellung der Geräte. Besonders die Verfügbarkeit einer Flüssigkeitsgekühlten Version des Y920 Towers sorgt für ein ungeduldiges Kribbeln. Unter dem Strich können wir hier jedoch nur eine Prognose abgeben. Für eine genaue Bewertung warten wir auf die Verfügbarkeit von Testgeräten. Auf diese freuen wir uns jedoch wie Bolle.


Sollte euch mobiles Gaming eher reizen als ein Tower, werft gerne einen Blick auf unseren Test zum Lenovo Legion Y520 Gaming Notebook. Natürlich haben wir auch einen Haufen weiterer Gamescom Inhalte für euch. Wie wäre es zum Beispiel mit unseren Tagebüchern oder Previews zu Need for Speed Payback, PS VR-Titeln, Detroit: Become Human oder Star Wars Battlefront II?

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer’s Potion.

Ein Gedanke zu „Gamescom 2017 – Lenovo Legion High-End Gaming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.