Dark Souls Publisher kündigt mit Code Vein ein Vampir RPG an

Code Vein versetzt euch in die Haut eines Vampirs

Dass Vampire nicht out sind, zeigt nicht nur das kommende Spiel Vampyr. Auch Dark Souls Publisher Namco Bandai setzt auf die Coolness der blutsaugenden Nachtwandler. Der in einem kryptischen, neuen Trailer angekündigte Titel Code Vein lässt euch nämlich ebenfalls die schwingen einer Fledermaus wachsen. Bandai Namco beschreibt Code Vein in der letzten Ausgabe der Famitsu (Übersetzung von Gematsu) als hartes Dungeon-Erkundungs-RPG. Das gleiche Team, das hinter der God Eater-Serie steckt, zeichnet sich übrigens auch für das kommende RPG verantwortlich.

Code Vein – Erkundet als Vampir die postapokalyptische Zukunft

Die Handlung von Code Vein findet in der postapokalyptischen nahen Zukunft statt. Als Revenant, ein Vampir mit Superkräften, der sein Gedächtnis verloren hat und nun teil einer Gesellschaft names Vein ist, braucht ihr dringend Blut. Bekommt ihr das nicht, verwandelt ihr euch in etwas, das als Lost bezeichnet wird.

Ein Buddy-System erlaubt euch die Mitnahme eines KI-Gesteuerten Partners. So stürzt ihr euch nicht allein mit eurem Schwert und verschiedenen Nahkampfwaffen in den Kampf. Bis der Titel erscheint, wird leider noch einiges an Zeit vergehen. Dem Famitsu Bericht zu Folge ist der Entwicklungsstand noch bei gerade einmal 30%. Während die Unreal Engine 4 als Engine gesetzt ist, werden die für den Launch geplanten Konsonen noch nicht genannt.

Weitere Informationen zu Code Vein erwarten wir am 20. April. Wir dürfen also gespannt sein. Unser Dank gilt den Kollegen von GameSpot, die die Augen offen gehalten haben.

Was erwartet ihr euch von einem RPG, das euch als Vampir spielen lässt? Hättet ihr euch vielleicht eine andere grafische Gestaltung gewünscht? Ehrlich gesagt, ist die Erwartungshaltung, die wir bislang dem kommenden Titel Vampyr gegenüber haben nicht gerade niedrig angesetzt. Teile unseres Teams haben damals bereits Vampyr: The Masquerade gespielt und waren von dem Titel und seinen Möglichkeiten nahezu hin und weg. Vielleicht schafft es ja Code Vein eine ähnliche Erwartungshaltung zu erzeugen. Teilt uns eure Meinung mit.

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer’s Potion.