Der Multiplayer-Shooter Rainbow Six Siege erfreut sich weiterhin nicht nur großer Beliebtheit. Nein, darüber hinaus versorgt Ubisoft das Spiel auch weiterhin mit regelmäßigen Erweiterungen und Patches. Das neueste Update ist nun zumindest auf den Testservern live. Die vollständige Liste der Änderungen findet Ihr auf der offiziellen Website. Einen kurzen Überblick der Änderungen in findet Ihr dagegen im Folgenden.

Bildquelle: Ubisoft

Rainbow Six Siege – Die wichtigsten Änderungen der Operation White Noise Mid-Season Reinforcements

Die wohl interessantesten Änderungen des Patches betreffen das Balancing. Große Änderungen gibt es dabei insbesondere bei Ela, Twitch und Bandit, die der Nerfhammer stark getroffen hat. Ash und Zofia wurden ebenfalls ein wenig schwächer. Über einen kleinen Buff freuen sich dagegen Lesion und Capitao.

Verteidiger

Ela

Ela’s äußerst effektives SMG ist Spielern schon länger ein Dorn im Auge. Das Gewehr ist schlicht zu präzise, wobei das große Magazin von 50 Schuss dennoch den Kampf gegen mehrere Gegner ermöglicht. Nachdem zuvor der Rückstoß der Waffe verschlechtert wurde, wird nun das Magazin von 50 auf 40 Kugeln reduziert. Auch Ihre Betäubungsminen werden etwas schwächer. Die Minen halten Gegner nun nicht mehr vom Sprinten ab. Die Betäubung verringert die Bewegungs- und Rotationsgeschwindigkeit nur noch 4 Sekunden lang statt 7 wie zuvor. Die negativen Effekte für Eure Wahrnehmung halten jedoch noch immer 7 Sekunden an. Diese Nerfs betreffen auch Zofia’s Betäubungsgranaten.

Bandit

Bandit’s Anzahl an Stacheldrahtpaketen wurde von 3 auf 2 reduziert. Damit fällt es ihm schwerer, den Raum zusammen mit seinen Autobatterien komplett von Dronen abzuschirmen. Stattdessen wird diese Aufgabe wieder vermehrt Mute und seinen Störsendern zufallen.

Lesion

Lesion freut sich über einen kleinen Buff. Die Regenerationszeit seiner Gu Minen wurde von 35 Sekunden auf 30 verringert. Auf diese Weise soll ein längeres Überleben belohnt und dadurch ein defensiver Spielstil gefördert werden.

Angreifer

Twitch

Ein unerwarteter Nerf trifft die französische Operatorin Twitch. Ihre Schockdronen haben nun deutlich weniger Tasermunition (Von 15 Schuss auf 5). Damit können Schockdrohnen keine Gegner mehr im Alleingang lahmlegen. Wichtiger jedoch ist, dass Twitch nun sehr viel durchdachter wählen muss, welche Gadgets sie zersört. Je nach Map lassen sich mit einer einzelnen Drone nicht einmal mehr alle stationären Kameras zerstören.

Ash

Ash’s belibtestes Gewehr, das R4-C wird leicht geschwächt. Der Schaden fällt von 41 auf 39. Kombiniert mit der hohen Feuerrate von 860 war der Schaden pro Sekunde schlichtweg zu hoch.

Rainbow Six Siege Mid-season Reinforcement patch
Bildquelle: Ubisoft

Capitao

Einen Buff dagegen bekommt Capitao. Seine Hauptwaffe, die Para-308 bekommt eine Schadenserhöhung von 43 auf 48. Auch der Rückstoß wurde verringert.

Rainbow Six Siege Mid-season Reinforcement patch
Bildquelle: Ubisoft

User Interface Verbesserungen

Eine sehr coole Änderung betrifft die Interaktion mit Bomben und dem Entschärfer. Es gibt neue, animierte Icons, wenn ein Teammate mit dem Entschärfer interagiert. Dies soll die Situation klarer machen. Außerdem wird der Rundentimer für die Angreifer durch den Fortschritt der Entschärfung ersetzt.

Bildquelle: Ubisoft
Bildquelle: Ubisoft

Ebenfalls interessant: Die Ansicht für Zuschauer und Kommentatoren sieht nun deutlich schicker und übersichtlicher aus. Letztlich beinhaltet der Patch zahlreiche Bugfixes für Operatoren, Gadgets und Karten.

 

https://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2018/01/rainbow-six-siege.jpghttps://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2018/01/rainbow-six-siege-150x150.jpgDaniel LaetzschGamesGaming NewsFirst-Person-Shooter,FPS,Rainbow Six: Siege,UbisoftDer Multiplayer-Shooter Rainbow Six Siege erfreut sich weiterhin nicht nur großer Beliebtheit. Nein, darüber hinaus versorgt Ubisoft das Spiel auch weiterhin mit regelmäßigen Erweiterungen und Patches. Das neueste Update ist nun zumindest auf den Testservern live. Die vollständige Liste der Änderungen findet Ihr auf der offiziellen Website. Einen kurzen...Gaming + Entertainment