Logan Lucky – Gelingt der Beutezug auf Blu-ray und DVD?

Mit Logan Lucky ist ab dem 25. Januar seit längerer Zeit endlich wieder ein Heimkino-Raubzug zu haben, bei dem Steven Soderbergh die Regie führt. Wie der Name der Action-Komödie aus dem Hause Studiocanal vermuten lässt, hat sich der Regisseur von Danny Ocean gelöst und setzt auf ein neues Team. Auf namhafte Darsteller muss er dadurch aber noch lange nicht verzichten. Zu Channing Tatum, an dessen Erfolg Soderbergh als Regisseur von Magic Mike keinen kleinen Anteil hat, gesellen sich unter anderem Daniel Craig und Adam Driver.

Mit schrägen Charakteren und überraschenden Elementen in Verbindung mit einem guten Schnitt und einer passenden akustischen Untermalung will Logan Lucky an die besten Filme seiner Gattung herankommen. Aus unserer Sicht ist dies gerade deshalb begrüßenswert, weil Filme abseits der Universen von Marvel, DC und Star Wars fast wie eine kleine Abwechslung wirken. Ob sich Logan Lucky dabei positiv absetzt, lest ihr in unserer Review.

Logan Lucky – Jimmy kämpft gegen den Familienfluch

Als jemand das Glück verteilt hat, waren Jimmy und sein Bruder Clyde Logan scheinbar abwesend. Clyde hat den Dienst für sein Vaterland mit einem Unterarm bezahlt. Als einarmiger Barkeeper wird er zudem oft genug schikaniert. Jimmy katapultiert es hingegen von einem Job zum nächsten. Diese Situation macht die beiden Brüder und ihre Familien weder glücklich noch reich. Es ist an der Zeit, dass sich das Blatt wendet und die beiden auch einmal mit voller Geschwindigkeit über die Siegerstraße brettern.

Diese Siegerstraße könnte die Rennstrecke des NASCAR Coca-Cola Cup 600 sein. Die zwei planen jedoch keineswegs eine eigene Racing-Karriere zu starten. Jimmy entwickelt einen Plan, der vorsieht, die gesamten Einnahmen des Rennens zu stehlen. Damit der Plan Erfolg haben kann, fehlt ein wichtiger Mitspieler. Gemeint ist die Sprengstoff-Koryphäe Joe Bang. Dass dieser noch eine Haftstrafe absitzt und nicht ohne seine Brüder agiert, sind nur zwei Hindernisse auf dem Weg zum gelungenen Super-Coup.

Logan Lucky Review Test Blu-ray Titel 1 Studiocanal 3
Von Joe Bang können die Logans noch etwas lernen

Zwei sympathische Kriminelle

Die Charaktere von Logan Lucky sind durchweg schräg. Egal ob es um den Sprengstoff-Experten Joe Bang, Gefängnis-Insassen oder sogar den Direktor des Gefängnisses geht. Jeder spielt seine eigene Rolle im Plan der Logans. Als Duo aus verletztem Veteran und liebevollem Vater sind Clyde und Jimmy zudem durch und durch Sympathieträger. Als Zuschauer gönnt man ihnen einfach einen Erfolg.

Während des gesamten Films bleibt eine ultimative Frage im Hinterkopf. Ist es erneut das Pech, das der sympathischen Familie alles zerstört oder ist das Glück endlich einmal auf ihrer Seite. Bis zum Ende des Films wird diese Frage klar beantwortet.

Shit happens!

Shit happens! Genau das scheint die wichtigste Lehre zu sein, die Jimmy und Clyde aus ihren bisherigen Erfahrungen gezogen haben. Beide sind sich jedoch sicher: Wenn es klappt, dann bei diesem Versuch. Jimmy kennt den Untergrund der Rennstrecke durch seinen letzten Job und Clyde könnte es schaffen Joe Bang vorzeitig aus der Haftanstalt zu bekommen.

In den Plan, der hinter dem Raubzug von Logan Lucky steht, wird der Zuschauer jedoch nur Stück für Stück eingeweiht. Wie die genauen Planungen von Jimmy Logan aussehen, erfahren wir erst im Laufe des Films und das ist auch gut so. So werden wir als zusehende Komplizen immer wieder mit den Problemen der illustren Runde konfrontiert. Ob es eine passende Lösung gibt, sehen wir im Anschluss. Hat Jimmy wirklich mit allem gerechnet? Uns ist aufgefallen, dass es manchen Szenen etwas Geschwindigkeit gefehlt hat. Die Schnitte von Ocean’s Eleven waren beispielsweise eine gute Ecke flotter.

Bloß nicht unterschätzen

Wenn man Jimmy Logan (Channing Tatum) wahrnimmt, verfestigt sich der Eindruck, dass er ein gutmütiger Vater ist, der seiner Familie und sich endlich einmal etwas Gutes tun möchte. Man vermutet hinter seiner bulligen Gestalt keineswegs ein kriminelles Mastermind. Das ist auch etwas, das sich über den Verlauf des Films, dank einer überzeugenden Leistung von Channing Tatum nicht ändert. Clyde, der von Adam Driver gemimt wird, setzt sogar noch einen drauf. Er ist ein Parner, der nicht davor zurückschreckt, mit anzupacken. Ein Mann der großen Worte ist er aber nicht.

Größter Gegenspieler der beiden Charaktere ist ihr eigenes Pech. Dementsprechend gibt es in Logan Lucky keinen personifizierten Gegenspieler. Das hat den Vorteil, dass Joe Bang (Daniel Craig) und hintergründig auch Jimmys Familie ebenfalls wichtige Bestandteile des Films sind. Joe Bang bringt eine humorvolle und professionelle, kriminelle Facette ein, während Jimmys Familie die zarte Seite des Familienvaters unterstreicht. Insgesamt verschenkt man so jedoch auch Spannungs-Potenzial.

Logan Lucky Review Test Blu-ray Titel 1 Studiocanal 4
Ein Familienfoto der Logans

Ein Film, der Spaß macht

Die Schnitte hätten, wie bereits erwähnt, ab und an etwas schneller und härter sein können. Auch eine akustische Untermalung in spannenden oder skurrilen Momenten hätte uns Freude bereitet. An den Stellen, an denen es einen Soundtrack im Hintergrund gegeben hat, hat dieser stets seinen Zweck erfüllt. Gerade aus diesem Grund wünschten wir uns einen großzügigeren Einsatz. Insgesamt sind jedoch viele Aspekte von Logan Lucky handwerklich gut gelungen.

Die Gauner-Komödie hat auf Effekthascherei, grobe Übertreibungen und übertriebenen Humor verzichtet und dafür skurrile Charaktere für sich sprechen lassen. So sind Situationen häufig lustiger als Aussagen. Die einzelnen Schauplätze sind, wenn wir die Rennstrecke etwas herausnehmen, ganz normale Orte, die ins Alltags-Leben passen. Clydes Bar hat jedoch ihren ganz eigenen Charme, den sie bis zuletzt behält. Gerade zum Ende des Films wird der Film noch um eine sehr liebenswürdige Seite bereichert, die sich für uns sehr gut angefühlt hat.

Unser Fazit zu Logan Lucky

Wenn uns direkt jemand Fragen würde, würden wir Steven Soderbergh bitten, dass er sein Oceans 8 unter den Tisch fallen lässt und uns statt des Auftritts von Frau Ocean einfach eine weitere Geschichte zur Familie Logan erzählt. Abgesehen von einer Gesamtgeschwindigkeit, die ruhig etwas höher hätte sein können, hat uns Logan Lucky viel Spaß gemacht. Mit etwas großzügigerem Einsatz des Soundtracks und weiteren Spannungs-Elementen wäre sogar noch eine bessere Bewertung möglich gewesen. Ein großes Kompliment verdient der Cast. Die Truppe aus Tatum, Driver und Craig war sehr erfrischend und hat zu einem Gangster-Film verholfen, der ganz ohne Intrigen, Morddrohungen, abgeschnittenen Gliedmaßen und Waffengewalt auskam und uns dennoch überzeugen konnte.


Mit Killer’s Bodyguard haben wir eine zweite Action-Komödie mit Starbesetzung für euch angesehen. Auch Kingsman 2 hat einiges zu bieten.

Solltet ihr Logan Lucky nun zu eurer Sammlung hinzufügen wollen, dürft ihr das gerne über den unten eingebundenen Amazon-Link machen. Bestellt ihr dort, unterstützt ihr uns direkt. Nachteile erwarten euch dadurch keine.

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer's Potion.

Ein Gedanke zu „Logan Lucky – Gelingt der Beutezug auf Blu-ray und DVD?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.