Gaming Tastatur XXL Mauspad Aukey Gamer LED Review Test Kritik Gamer TItel Keyboard

Wie sieht eure Gaming-Ecke aus? Abgenutztes Mauspad, das mehr Werbegeschenk als Investition ist und eine Tastatur mit unlesbaren Tastenbeschriftungen? Dann könnte es ander Zeit für ein Update oder Upgrade sein. Neben Hamas uRage-Serie bietet euch auch Aukey passende Hardware an.

Wer sich auf Amazon umschaut, trifft bei elektronischen Helferlein zwangsläufig auch auf den Namen Aukey. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine große Produktvielfalt aus und liegt preislich meist unterhalb der Mitbewerber. Auch im Gaming-Bereich ist billig natürlich nicht gleichzeitig auch preiswert. Deshalb lohnt es sich, nicht nur die üblichen Verdächtigen wie Logitech, Razer, SteelSeries und andere kritisch zu beäugen. Diese Chance haben wir beim XXL Mauspad KM-P3 und dem mechanischen Gaming Keyboard KM-G6 genutzt.

Gaming Tastatur XXL Mauspad Aukey Gamer LED Review Test Kritik Gamer Mauspad
Das XXL Mauspad misst  900x400x4mm und kommt nur in Schwarz daher.

Noch Mauspad oder schon Schreibunterlage?

Wie definieren Hersteller eigentlich ein Mauspad? Sofern der Name lediglich andeutet, dass es eine Unterlage ist, die dem handlichen Steuergerät das einfache Gleiten ermöglicht, hat Aukey den Namen noch korrekt genutzt. Sollte die Unterlage jedoch nur die Maus tragen, muss ein anderer Name gefunden werden. Aukeys KM-P3, wie der Hersteller die Neopren Matte bezeichnet, ist ganze 90 Zentimeter lang, 40 Zentimeter breit und hat eine Dicke von 4 Millimetern. Damit trägt sie nicht nur die Maus, sondern ebenfalls die Tastatur mit Leichtigkeit. Während eine gummierte Unterseite das Mauspad in Übergröße gut auf dem Schreibtisch fixiert, sorgt die glatte Oberseite für das gewünscht geschmeidige Führen der Maus. Sie ist jedoch auch für die Reinigung unerlässlich. Diese ist mit einem fusselfreien, feuchten Tuch nämlich schnell erledigt.

Während das Pad also sicher auf dem Schreibtisch liegt, leicht zu reinigen ist und für rund 18 Euro das macht, was es soll, müssen sich eventuelle Käufer über eine Sache im klaren sein. Unser einziger Kritikpunkt ist der intensive Geruch der Matte, der zwar über die Zeit verschwindet, zunächst jedoch ordentlich auf sich aufmerksam macht. Wir wissen nicht genau, ob dieser Geruch der gummierten Unterseite oder der Neopren-Oberseite geschuldet ist. Es handelt sich jedoch nicht um Neuwagenduft. Es geht schon eher in Richtung neue Plastiktischdecke. Glücklicherweise verduftet das Problem mit der Zeit, weshalb wir das Mauspad selbst dauerhaft nutzen und es uns sogar dabei hilft, unser Fanatec Lenkrad schonend an der Oberseite des Tisches anzubringen. Empfindliche Nasen sollten jedoch einen Notfallplan zur Hand haben oder auf einen Kauf verzichten.

Fazit: Wer mit anfänglicher Geruchsbelästigung leben kann, holt sich ein schickes, komfortables und sinnvolles Riesen-Mauspad zum guten Preis nach Hause.

Gaming Tastatur XXL Mauspad Aukey Gamer LED Review Test Kritik Gamer Keyboard
Die Gaming Tastatur KM-G6 hält, was es verspricht

Aukey KM-G6 – Eine mechanische Tastatur für rund 45 Euro

Die KM-G6, wie Aukey die mechanische Gaming Tastatur mit bunter LED-Beleuchtung nennt, trägt keinen Eigengeruch. Stattdessen hinterlässt sie bereits beim Auspacken einen guten Eindruck. Diesen hat das Keyboard seiner guten Verarbeitung und dem durch verbauten Stahl erhöhten Gewicht zu verdanken. Optisch gehört die Tastatur zu den dezenteren und nur ihre Beleuchtung zeugt von ihrem Gaming-Charakter. Wie auf dem Bild zu sehen ist, werden die Tasten von LEDs in Blau, Grün, Pink und Rot erhellt. Die Beleuchtung ist dabei fest und kann nicht geändert werden. Einem Ausschalten steht jedoch nichts im Wege. Mit der KM-G6 braucht ihr euch außerdem keine Sorgen machen, was Missgeschicke mit Getränken angeht. Ihr Gehäuse ist nämlich dicht. Ausklappbare Füße helfen dabei, sie den eigenen Vorlieben entsprechend auszurichten und der Anschluss erfolgt über USB.

Während bunte Beleuchtung reine Geschmackssache ist, spielt für Gamer vor allem das Handling eine große Rolle. Im Lieferumfang ist bis auf das Keyboard nur ein Werkzeug zum wechseln der Key-Caps beiliegend. Der PC erkennt die Tastatur sofort und es kann gleich losgehen. Bis auf die typische Geräuschkulisse, die eine mechanische Tastatur erzeugt, konnten wir bei unserem Testmodell keine störenden Schleifgeräusche oder einen vibrierendes Gehäuse vernehmen. Stattdessen war das Tippen sehr angenehm. Der Druckpunkt ist gelungen und die Tasten arbeiten zuverlässig. Sie wirken außerdem, genau wie die gesamte Tastatur, langlebig. Auch der gleichzeitige Tastendruck mehrerer Tasten wurde überzeugend umgesetzt. Alltag und Gaming-Aufgaben können also kommen.

Fazit: Die Gaming-Tastatur aus dem Hause Aukey kann auf ganzer Linie überzeugen und ist unserer Meinung nach ein gutes Angebot.


Natürlich hat nicht nur Aukey Gaming-Hardware im Angebot. Erst kürzlich testeten wir Produkte aus Hamas uRage-Serie. Auch bei Logitech und Teufel haben wir uns umgesehen.

Solltet ihr jedoch Lust haben, etwas aus Aukeys Sortiment zu erwerben, findet ihr hier den Amazon-Shop des Herstellers. Bestellt ihr dort, unterstützt ihr uns direkt. Nachteile entstehen euch nicht.

https://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2018/10/Gaming-Tastatur-XXL-Mauspad-Aukey-Gamer-LED-Review-Test-Kritik-Gamer-TItel-1024x641.jpghttps://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2018/10/Gaming-Tastatur-XXL-Mauspad-Aukey-Gamer-LED-Review-Test-Kritik-Gamer-TItel-150x150.jpgChristian SengstockTechnik ReviewTechnik und NerdkulturAukey,Gaming Keyboard,Gaming-Tastatur,Keyboard,Kritik,LED,Mauspad,Tastatur,TestWie sieht eure Gaming-Ecke aus? Abgenutztes Mauspad, das mehr Werbegeschenk als Investition ist und eine Tastatur mit unlesbaren Tastenbeschriftungen? Dann könnte es ander Zeit für ein Update oder Upgrade sein. Neben Hamas uRage-Serie bietet euch auch Aukey passende Hardware an.Wer sich auf Amazon umschaut, trifft bei elektronischen Helferlein zwangsläufig...Gaming + Entertainment