Die Inglourious Basterds sollten sich warm anziehen, denn der Oldschool Nazi-Killer BJ Blazkowicz ist zurück! Nachdem die Reihe mit Wolfenstein The New Order vor drei Jahren zu ihrer alten Stärke zurückkehrte, kommt nun das Sequel. Kann Wolfenstein 2 The New Colossus mit dem spitzen Vorgänger mithalten?

America is wunderbar

Nach einer kurzen Zusammenfassung des Vorgängers schließt Wolfenstein 2 direkt da an, wo der Vorgänger aufgehört hat. In Europa haben BJ (kurz für William Joseph; ein Schelm, wer anderes denkt) und sein Team bereits aufgeräumt, jetzt ist Amerika dran. Naja, zumindest ist das der Plan, jedoch ist BJ nach dem letzten Teil stark gezeichnet. Er erwacht aus dem Koma, als die Basis des Widerstands, ein geklautes Nazi-Uboot, bereits vom Regime attackiert wird. Ein Badass wie Blazkowicz lässt sich jedoch nicht aufhalten und verteidigt seine Freunde auch aus dem Rollstuhl heraus – awesome!

Wolfenstein 2 Review Wolfenstein 2 Test Wolfenstein 2 the new colossus review rollstuhl badass

Ziel des Spiels ist es also, Amerika von der deutschen Übermacht zu befreien. Dafür suchen Blazkowicz und Co. Widerstandsführer in den USA. BJ infiltriert und zerstört wichtige Anlagen und Personal der Nazis und stellt sich seiner eigenen Vergangenheit mit dem Ziel, vor seinem unausweichlichen Tod eine bessere Welt für seine Freunde und seine ungeborenen Zwillinge zu schaffen und Amerika den Kampfgeist zurückzubringen. Das braucht viel Mut von BJ, verdammt viele Kugeln vom Spieler und literweise Blut der gegnerischen Soldaten in ca. 12 bis 15 Stunden Spielzeit.

Zwischen Übertreibung und Charakterstudien

Die Story und der Ton des Spiels schwanken ziemlich stark zwischen absurder Übertreibung und erstaunlich ernsten und subtilen Darstellungen vom Horror des Krieges. Was potenziell eine bizarre Mischung von entgegengesetzten Tonalitäten sein könnte, sorgt bei Wolfenstein 2 für eine faszinierende Handlung. Insbesondere die erste Hälfte des Spiels jongliert die persönliche Geschichte eines Elitesoldaten auf dem Weg ins Jenseits prima mit Nazis, die mit einer fliegenden Festung die Welt erobern. Während die Bösen übertrieben und hassenswert auf genau die richtige Weise sind, finden sich in der Heldenriege wie schon im Vorgänger zahlreiche liebenswerte und vom Krieg gezeichnete Charaktere. Insbesondere BJ steht dabei im Mittelpunkt.

Wolfenstein 2 Review Wolfenstein 2 Test Wolfenstein 2 the new colossus review story

Der wortlose Nazi-Killer des Gamingklassikers weicht mittlerweile einem alten, verzweifelten Veteranen, der aus dem letzten Loch pfeift. Wir hören seine Verzweiflung, bekommen einen Einblick in seine schwierige Kindheit und erfahren, was ihn antreibt, dennoch weiterzumachen. Seine Geschichte ist gut erzählt und macht insbesondere die zweite Spielhälfte umso befriedigender. Die Story ist sehr schön inszeniert und treibt den Spieler sowohl mit großen Knallern, als auch intimen und persönlichen Momenten weiter voran. Die zuvor erwähnte Prominenz der absurden Sci-Fi-Channel-Nazis schafft einen effektiven Kontrast und betont die ruhigen Momente umso besser. Aber prinzipiell kann eine Story für mich nicht schlecht sein, welche eine traurige Rückkehr zur eigenen Heimat damit beendet, dass eine fliegende Nazi-Festung das Haus mit Haken in den Himmel reißt und der Protagonist sich durch die fliegenden Trümmer hangelt.

Der schleichende Tod mit doppelten Shotguns

Was für mich das Feeling der neuen Wolfenstein Spiele ausmacht, ist das Gefühl, einen Shooter der alten Schule zu zocken. Wie auch der letzte Teil erinnert die Levelstruktur von Wolfenstein 2 an Titel wie Half-Life 2, Bioshock und Co. Das Spiel ist entsprechend zum Großteil aufgebaut aus größeren Arealen mit einigen Geheimnissen, Munition und Health Packs. Ihr könnt dabei zu einem gewissen Maß Euren eigenen Weg suchen, entweder als Rambo mit einer Waffe in jeder Hand oder schleichend und strategisch. Anders als bei anderen Spielen macht hier jedoch beides Spaß und der Übergang zwischen beiden Ansätzen ist organisch. Kurzum: Ihr könnt schleichen und den gefährlichsten Gegner ausschalten und den Rest dann niederballern. Die Action fühlt sich gut an und nicht als Strafe für verbocktes Schleichen. Stealth Kills fühlen sich aber genauso gut an und nicht nur wie ein Copy-Paste-Job der Entwickler.

Wolfenstein 2 Review Wolfenstein 2 Test Wolfenstein 2 the new colossus review perks

Ebenso organisch sind die Möglichkeiten, BJ und sein Arsenal zu verbessern. Nach einer bestimmten Anzahl von Aktionen verbessern sich Eure Fähigkeiten. Beispielsweise könnt Ihr Euch nach 10 Stealth-Kills schneller geduckt bewegen und Kills mit dem Beil erhöhen die Anzahl der tragbaren Beile. Ihr werdet also einfach besser in den Aktionen, die Ihr ausführt, indem Ihr sie weiter ausführt. Simpel, aber intuitiv. Waffenupgrades sammelt Ihr dagegen in den Levels auf, was eine Erforschung der Areale fördert.

upgrades

Dieses Leveldesign bildet den Kern der Kampagne und wird von einigen coolen Setpieces und gut inszenierten Story-Abschnitten und Momenten unterstützt. Das Pacing des Spiels ist dabei stets hervorragend, nur gegen Ende geht dem Spiel etwas die Luft aus. Insbesondere das letzte Level fühlt sich etwas enttäuschend an und lässt einen großen Bosskampf vermissen. Stattdessen baut das Ende klar auf einen dritten Teil hin. Die Möglichkeit, nach dem Ende der Story alte Levels erneut mit Attentatszielen zu spielen, ist dabei zwar nett, dennoch hätte ich mir einen besseren Abschluss gewünscht.

Wolfenstein 2 und der „id-Faktor“

Wie bereits zuvor erwähnt, teilt sich das Gameplay im Wesentlichen auf Schleichen und Ballern auf, wobei beides befriedigend und spaßig ist. Was dabei jedoch nicht genug betont werden kann ist, wie wuchtig sich jede Aktion anfühlt. Zwar handelt es sich nicht um den gleichen Entwickler, dennoch erinnert mich das Feeling des Gameplays stark an ein verwandtes Spiel: DOOM. Die beiden neuen Spiele der klassischen id-Software-Franchises zeichnen sich durch ein krachendes und wuchtiges Spielgefühl aus, wie es kaum andere Spiele bieten können. Beim Abfeuern einer Shotgun kann man den Rückstoß fast fühlen. Der Grad der Gewaltdarstellung ist heftig, unterstützt die gefühlte Wucht aber perfekt. Die Soundeffekte von treffenden Kugeln und Messern fühlen sich authentisch und mächtig an. Das Ganze ist schwer zu beschreiben, aber die Entwickler von Machine Games und id-Software haben dieses Gefühl quasi perfektioniert. Wolfenstein 2 Review Wolfenstein 2 Test Wolfenstein 2 the new colossus review waffen

Das Waffenarsenal ist zwar nicht unbedingt originell, jedoch fühlen sich die SMGs, Pistolen, Maschinengewehre usw. genauso an, wie man es erwartet und sie erfüllen die gewünschten Aufgaben. Auch verändern die Upgrades die Waffen merkbar und schaffen damit das Gefühl eines größeren Arsenals. Abgerundet wird dies durch die Möglichkeit, zwei Waffen in jeder Kombination gleichzeitig zu nutzen, sowie durch einige schwere Waffen, die Ihr temporär nutzen könnt. Euch werden also immer genügend spaßige Möglichkeiten geboten, Euch durch die Levels zu kämpfen. So sollten sich klassische Shooter im Jahr 2017 spielen!

Die schicke Seite des Konflikts

Auch die Präsentation macht einen guten Eindruck. Insgesamt sieht Wolfenstein 2 ziemlich schick aus. Hervorzuheben sind dabei insbesondere die liebevoll gestalteten Umgebungen und die Effekte. Das Spiel macht einen guten Eindruck und erinnert mit seinen teils kräftigen Farben und den überzeichneten Charakteren etwas an Comics oder Zeichentrickfilme. Insgesamt sind die Charaktermodelle liebevoll designt und sehr ausdrucksvoll, die Animationen allem voran im Gesicht sind jedoch etwas strange und hölzern. Auch die Framerate zeigt zumindest in der getesteten Version auf der PS4 Pro keine Schwächen und lief sehr stabil.

Wolfenstein 2 Review Wolfenstein 2 Test Wolfenstein 2 the new colossus review präsentation

Der Sound ist, wie beschrieben ein großer Faktor dafür, dass sich die Action so wuchtig anfühlt und ist entsprechend sehr gelungen. Auch die Musik ist entsprechend passend und untermalt die turbulente Action sehr gut. Die Synchro im Deutschen erfüllt ihren Zweck und ist größtenteils überzeugend, jedoch auch alles andere als lippensynchron. Das tut der Präsentation des Spiels jedoch keinen Abbruch. Insgesamt kann sich Wolfenstein 2: The New Colossus also definitiv sehen lassen und macht einen guten Eindruck.

Die deutsche Version

Zwar ist sie kein so großes Thema wie vor ein paar Jahren, aber dennoch ist sie versierten Zockern gerne mal ein Dorn im Auge: Die Zensur. Gerade Spiele mit einer Nazi-Thematik haben es hierzulande gerne etwas schwerer. Wo Filme und Serien Nazi-Symbolik frei verwenden dürfen, fällt dies bei Spielen meistens flach. So auch geschehen in Wolfenstein 2. Die gute Nachricht vorweg: Abgesehen von der Nazi-Symbolik ist Wolfenstein 2 komplett ungeschnitten. Weder das Gameplay, noch der deftige Grad der Gewaltdarstellung wurden verändert und das ist auch gut so, da dies die Story unterstreicht und das Spiel viel Spaß macht.

Wolfenstein 2 Review Wolfenstein 2 Test Wolfenstein 2 the new colossus review zensur

Die fehlenden Hakenkreuze vermindern weder die Qualität der Story noch wird das Setting verwässert. Was etwas verwunderlich wirkt, sobald man es merkt, ist der Verzicht auf den Begriff „Nazi“. Stattdessen bekämpft Ihr „das Regime“. Auch später wirkt der Auftritt einer bekannten, geschichtlichen Figur etwas seltsam. Diese Person wurde zwar verfremdet, jedoch auf eine Weise, die niemanden täuschen dürfte.

Das ganze Rumgedruckse um die Thematik ist für mich etwas unnötig, da Filme wie Inglourious Basterds mit einem ähnlichen Ton Nazi-Symbolik ohne Ende verballern können, ein Spiel aber zensiert werden muss. Aber hey, das ist eben Zensur in Deutschland. Stören tut das Alles nicht wirklich, einen Haken hat das für mich aber: Die deutsche / österreichische Version kommt ohne englische Tonspur daher. Ich denke, das wird für die meisten Spieler keinen Unterschied machen, ich spiele meine Games jedoch fast immer in der Originalvertonung. Wer auf diese Wert legt, muss wohl zu einer anderen Version greifen.

Wolfenstein 2: The New Colossus im Fazit

 

 

 

Fazit: Wolfenstein 2 verbindet gekonnt eine überzeugende Geschichte mit tollem Gameplay. Wer Spiele wie Half Life vermisst, findet hier einen Spitzen-old-school Shooter so ziemlich ohne Makel. Sehr empfehlenswert!

 

 

 

 


Hat Euch unser Review überzeugt? Falls ja, dann könnt Ihr Euch das Spiel gerne über diesen Link bestellen. Wie immer habt Ihr so keinen Nachteil, Ihr unterstützt unsere Seite damit jedoch sehr. Was haltet Ihr von Wolfenstein 2: The New Colossus? Wir freuen uns über Eure Comments!

https://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2017/11/promo333396695-1024x576.jpghttps://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2017/11/promo333396695-150x150.jpgDaniel LaetzschGamesGaming ReviewBethesda,Ego-Shooter,Machine Games,Shooter,Wolfenstein 2,Wolfenstein 2: The New ColossusDie Inglourious Basterds sollten sich warm anziehen, denn der Oldschool Nazi-Killer BJ Blazkowicz ist zurück! Nachdem die Reihe mit Wolfenstein The New Order vor drei Jahren zu ihrer alten Stärke zurückkehrte, kommt nun das Sequel. Kann Wolfenstein 2 The New Colossus mit dem spitzen Vorgänger mithalten?America is wunderbarNach einer...Gaming + Entertainment