Gamescom Preview – Shadows: Awakening

Auf der Gamescom 2017 hat uns der deutsche Publisher Kalypso eingeladen, um uns das kommende Line-Up zu zeigen. Dabei haben wir mit Tropico 6, Dungeons 3 und Railway Empire 3 einige interessante Titel gesehen. Die Previews dazu findet Ihr an dieser Stelle. Ein Titel im Speziellen verdient allerdings noch einmal eine besondere Erwähnung: Shadows: Awakening aus dem Hause Games Farm s.r.o. Kurzum: Wer Diablo 3 und Torchlight bereits durchgesuchtet hat könnte mit Shadows: Awakening ein tolles neues Futter finden.

Von Dämonenkriegern und Heldenseelen

In Shadows: Awakening schlüpft Ihr in die Rolle eines Devouerers, einem mächtigen Dämon aus der Schattenwelt. Dem Titel macht Ihr alle Ehre, denn das Verschlingen von Seelen ist ein wichtiger Aspekt des Spieles. Während andere Dungeoncrawler ein Partysystem aus mehreren Helden haben, ist der Devourer eine Ein-Mann-Party. Statt jedoch mit Bier und coolen Beats aufzuwarten, verschlingt Ihr die Seelen von mächtigen Helden und nehmt sie in Euer Wesen auf. In der Praxis bedeutet das Kämpfe gegen 15 Charaktere mit einzigartigen Fähigkeiten und Persönlichkeiten, auf die Ihr später Zugriff habt. Der Sprung von Feind zu Freund ist also nur einen Seelen-Snack entfernt. Sobald Ihr die Helden besiegt habt, könnt Ihr während Kämpfen frei zwischen Ihnen wechseln und ihre Stärken kombinieren.

Shadows: Awakening Shadows Awakening Preview Shadows Awakening Vorschau Shadows Awakening Gamescom 2017

Auf diese Weise und durch den komplexen Fähigkeitenbaum habt Ihr Zugriff auf zahllose Kombinationen, um Eure Gegner zu besiegen. Auch im Zuge von Story und Dialogen mischen die 15 Persönlichkeiten im Kopf des Devourers gerne mit. So gibt es selbst zwischen den verschlungenen Seelen Dialoge, Streits und Scherze. Damit nicht genug, könnt Ihr zu Beginn einen von 3 Charakteren wählen, komplett mit eigenen Geschichten Aufgaben und Persönlichkeiten. Was sich zunächst überwältigend anhört, bietet Potenzial für reichlich Spaß und komplexe Geschichten und Kämpfe. Richtig umgesetzt könnte das ein Feature sein, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben.

 

Story, Fights und Rätselspaß

Nicht nur die 15 Charaktere der Party sollten für viel Content sorgen. Auch die Story des Spiels bietet eine Vielzahl von Entscheidungen, welche für unterschiedliche Wendungen und Enden sorgen. Untermauert wird das Spiel dabei durch genretypische Loot- und Craftingsysteme. Ebenfalls erwähnenswert: Ihr könnt nahtlos zwischen einer Licht- und einer Schattenwelt wechselen. Interessant sollte dies allem voran in den zahlreichen Rätseln sein. Insbesonders die optionalen Rätsel, die in der Welt verstreut sind, sollen sehr kniffelig werden und die Mechanik clever nutzen.

Shadows: Awakening Shadows Awakening Preview Shadows Awakening Vorschau Shadows Awakening Gamescom 2017

Um für all diese Elemente genug Raum zu finden wartet die Kampagne mit einer Spielzeit von rund 40 Stunden auf. Mehr als genug Zeit um tief in alle Systeme des Spiels einzutauchen.

Wird Shadows: Awakening das neue Diablo?

Soweit hört sich das alles schon mal prima an. Dennoch kann niemand 40 Stunden Spielzeit nur anhand von einigen Spielszenen beurteilen. Was Games Farm s.r.o. und Kalypso jedoch geschafft haben, ist unser Interesse zu wecken. Ein großes Ausmaß an Kreativität, ein ambitionierter Scope und sehr viel Herzblut lassen auf einen tollen Titel hoffen. Wir sind sehr gespannt und können uns Shadows: Awakening als einen Sleeperhit gut vorstellen. Wer sich die Finger nach weiteren Actionrollenspielen und Dungeoncrawlern leckt und Diablo 3 bereits hunderte male durch hat, sollte Shadows: Awakening definitiv im Auge behalten. Ob das Spiel seinem Potenzial gerecht wird, erfahren wir im Laufe des nächsten Jahres, wenn es für PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheint.

 

Daniel Laetzsch

Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer seit meinem ersten Gameboy in 1994. So lange ich zurückdenken kann, möchte ich mich mit Videospielen beschäftigen. Dabei versuche ich einen Längsschnitt des gesamten Mediums zu erfassen: Über alle Genres hinweg, vom Fangame bis zu Triple A! Wenn es gut oder interessant ist, bin ich dabei. Bei Gamer‘s Potion zeige ich euch die spannendsten News, teile meine Meinungen mit euch und freue mich auf angeregte Gespräche!

Ein Gedanke zu „Gamescom Preview – Shadows: Awakening

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.