LG 55C7D – Bester 4K TV für Heimkino + Gaming?

Ultra HD beziehungsweise 4K und HDR sind inzwischen in aller Munde. Durch den PC, die PlayStation 4 Pro, das UHD-Blu-ray-Laufwerk der Xbox One S und die kommende Xbox One X verbreitet sich die neue Technik wie im Sturm. Streamingdienste wie Amazon Prime Video, Netflix und Co. stellen das passende hochauflösende Material ebenfalls bereits zur Verfügung. Nicht zuletzt trägt auch die Bundesliga-Übertragung bei Sky und entsprechende UHD-Sender zur Versorgung mit passenden Inhalten bei. Die nötigen Quellen gibt es also mittlerweile zu Hauf. Für uns der beste Zeitpunkt ein aktuelles TV Gerät genau unter die Lupe zu nehmen. Unsere Wahl fällt auf den LG 55C7D OLED 4K TV. Als aktuelles Modell verspricht er technische Raffinesse und ist preislich fernab der Mondpreise, die man noch vor Jahren für einen OLED TV zahlen musste. Ob ihr gut daran tut, jetzt auf den LG 55C7D zu setzen, lest ihr in den kommenden Zeilen.

Sieht gut aus, fühlt sich gut an, ist der LG 55C7D

Unser Textexemplar wurde gemeinsam mit LGs Dolby Atmos Soundbar SJ9 auf einer Palette geliefert. Dementsprechend groß war unsere Überraschung, als wir die, für diese Größe, doch recht leichten Pakete von der Stelle bewegten. Das Verhältnis zwischen Verpackung und Inhalt stimmte beim LG 55C7D. Während wir bei der Soundbar also das riesige Paket bei kompaktem Inhalt bemängelten, handelte es sich beim OLED TV nicht um ein Paket, das mehr Inhalt verspricht, als es halten kann. Das Gerät ist einfach riesig. Während unseres Herantastens an den Inhalt kamen wir nicht umhin, den unglaublich dünnen Bildschirm zu bewundern. Schnell die Verpackung vom metallenen Leib reißen, den schicken Aluminium-Standfuß befestigen und aufstellen. Steht der OLED TV einmal fest an seinem Platz, braucht man sich selbst bei tobenden Haustieren keine Sorgen machen. Die glänzende Oberfläche des LG 55C7D wirkt edel. Dies unterstreichen extrem dünne dunkle Ränder zusätzlich. Lediglich die weiße Kunststoff-Rückseiten-Verkleidung sticht optisch negativ heraus.

LG 55C7D OLED 4K HDR TV Gaming Heimkino Seite
So dünn ist das Display des LG 55C7D

LG 55C7D, PS4, Xbox One S und Co. – Die Verbindung ist Ideal!

Der LG 55C7D verdient die Bezeichnung Smart TV zu Recht. Es ist unglaublich, was ihr alles mit dem Gerät anstellen könnt. Dies geht weit über eingebautes Wlan, den Ethernetanschluss und den optischen Digitalausgang hinaus. Natürlich stehen euch zunächst ganze 4 HDMI-Eingänge zur Verfügung. Selbstredend ist einer von ihnen auch ARC-fähig und so in der Lage, Audio beispielsweise zurück zu einem AV-Receiver, oder zur von uns getesteten Soundbar, zu leiten. Über HDMI verbindet ihr problemlos SKY-Receiver, Spielekonsolen, euren PC oder andere Geräte mit dem Edel-Fernseher. Das Ende der Fahnenstange ist jedoch noch nicht erreicht. Mit DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, HbbTV und sogar Analog sind alle Tuner dabei, die ihr brauchen könntet. Natürlich müsst ihr auch auf den CI+ Slot nicht verzichten. Videospiel- und TV-Genuss steht also nichts mehr im Wege. Verfeinert wird letzterer durch 2 USB 2.0 Buchsen und einen USB 3.0 Anschluss, die Aufnahme und Time-Shift-Funktion möglich machen.

Doch der LG 55C7D ist noch smarter!

LG würde den 55C7D nicht als Smart-TV bezeichnen, wenn er nicht noch mehr auf dem Kasten hätte. Die Smart TV Plattform WebOS 3.5 hat im Test auf ganzer Linie überzeugt. So war es ein Leichtes mit dem eingebauten Webbrowser flink durch die Weiten des Internets zu surfen und auf beliebte Apps zuzugreifen beziehungsweise diese zu installieren und zu aktualisieren. Besonders elegant ist es auch, dass die Magic Remote Fernbedienung gleich eine Amazon Prime Video und eine Netflix-Taste besitzt. So schalteten wir schnell zwischen beiden Anwendungen hin und her, um unser Wunschprogramm zu suchen. Der von uns getestete Netflix-Original Film Okja wird mittels App sogar in Dolby Vision ausgestrahlt und ist allein dadurch einen wirklichen Blick wert. Die Fernbedienung lässt sich zusätzlich als Mauszeiger nutzen, der sich auf Wunsch in einen Vogel ändern lässt, was besonders für Katzen eine lustige Funktion ist. (Man sollte sich dem Risiko jedoch bewusst sein.)

LG 55C7D OLED 4K HDR TV Gaming Heimkino HDR HDR10 Active HDR

Auflösung ist nicht alles. Die Fähigkeitn des LG 55C7D im Detail

Der LG 55C7D erzeugt sein Bild mittels OLED Technik. Diese Technik hat entscheidende Vorteile, bei Helligkeit und Kontrast. An dieser Stelle setzt LG mit der eigenen Pixel Dimming Technologie noch einen drauf. Pixel Dimming sorgt dafür, dass jeder Pixel für sich selbst leuchtet. Das hat in der Praxis den Vorteil, dass nur die Bildschirm-Bereiche hell sind, die wirklich hell sein sollen. So zeigt das Gerät ein dunkles Schwarz, wie wir es selbst noch nie zu Gesicht bekommen haben. Der LG 55C7D erzeugt einfach ein überragendes Bild. Normen wie HDR10, Dolby Vision und HLG werden locker erfüllt und LGs Active HDR verbessert jedes Bild nochmals eigenständig. Der Unterschied zwischen HDR Quellen und „normalen Bildern“ ist sichtbar und massiv. Für mich persönlich ist dieser beim Zocken oder Filme schauen noch gravierender als der Auflösungs-Unterschied zwischen Full HD und 4K. Natürlich zählen 4K-Darstellung und das Upscaling auf 4K ebenfalls zur Kernkompetenz des TVs.

HDR und 4K Gaming mit dem LG 55C7D

Mit einem Input Lag von 21ms über HDMI eignet sich der LG 55C7D ohne jeden Zweifel zum Zocken. Ein zusätzlicher Spielemodus soll das Gaming-Erlebnis nochmal optimieren. Dies war auch direkt der Modus unserer Wahl. Auf allen getesteten Plattformen (PC, Xbox One S, PS4 Pro) wurde der TV mit seiner Auflösung und HDR problemlos erkannt. Die jeweilige Einrichtung ging also schnell von der Hand und wir konnten und ins Gaming-Getümmel werfen. Schon im PS4 Menü ist uns der bessere Kontrast, die stärkeren Farben und die insgesamt sauberere Optik zu unserem Samsung LCD-FULLHD-TV aufgefallen. Im Spiel selbst hat dann nochmal die 55 Zoll Größe und die bereits genannten Features alles, was wir bislang an Gaming-Optik erlebt haben, um Welten übertroffen. Kein merkbarer Input-Lag, grandiose brachiale Details und so insgesamt eine wahre Gaming-Offenbarung. Selbst schnelle Ballwechsel bei PES 2017 waren kein Problem und Horizon Zero Dawn hat die HDR Muskeln spielen lassen.

LG 55C7D OLED 4K HDR TV Gaming Heimkino Dolby Vision und Dolby Atmos

Wer den Gaming-Test übersteht packt auch schwierigste Heimkino-Aufgaben – Oder?

Es ist wirklich so, dass der Gaming-Test für den LG 55C7D die schwerste Herausforderung war. In Sachen Heimkino begeistert der TV folgerichtig auf ganzer Linie. UHD-Blu-rays übertreffen die Qualität von gestreamten 4K-Inhalten bei Optik und Akustik nochmals deutlich. Nichtsdestotrotz erreicht selbst Streaming, auch dadurch, dass es schon 4K HDR Inhalte gibt, eine tolle Qualität. Es ist wirklich so, dass man sich das Kino fast sparen könnte. Wieso fast? Wir vermissen eine Funktion, die wir bei Filmen immer gerne genutzt haben. Wie viele aktuelle Topmodelle bietet auch der LG 55C7D keine 3D-Funktion. Dies ist gerade dann schade, wenn ihr euch eine kleine Sammlung an 3D-Blu-rays angelegt habt. Die eingebauten Lautsprecher des OLED-TVs sind gut, aber typisch für einen so flachen Fernseher recht schwach auf der Brust. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Erweiterung durch eine Soundbar oder ein Surround Sound System. Passende Tests haben wir verlinkt.

Unser Fazit zum LG 55C7D OLED TV


Während ihr euch hier nochmal von den technischen Daten schwarz auf weiß überzeugen könnt, fällt unser Ergebnis emotional aus. Als Heimkino-Liebhaber haben wir von LG ein wahres Schmuckstück geliefert bekommen, das sich bis auf die fehlende 3D-Fähigkeit und die unschöne weiße Kunststoffverkleidung an der Rückseite keinerlei Blöße gibt. Für rund 3.300 Euro erhaltet ihr einen 55 Zoll Fernseher, der eure Nackenhaare aufstellt und euch Freudentränen in die Augen treibt. Uns treibt es derweil die Tränen in die Augen, wenn wir das Testexemplar an LG zurücksenden. Nie konnten wir unsere Games und Filme in solch überragender Optik genießen. Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung an alle, die das nötige Kleingeld über haben und nach einem tollen TV-Gerät suchen.


Gerne verweisen wir an dieser Stelle nochmals auf unseren Test zur aktuell günstigsten Dolby Atmos Soundbar und zu Teufels Rundum-Glücklich-Heimkino-Sound-Paket.

Solltet ihr das nötige Kleingeld haben, schaut euch gerne den unten angegebenen Amazon-Link an. Solltet ihr zugreifen, unterstützt ihr uns ungemein und habt selbst keinerlei Nachteile.

Christian Sengstock

Ich liebe es, dank Games und anderen Bereichen des Entertainments in neue Welten abzutauchen und mich von aktueller Technik begeistern zu lassen. All dies mit euch zu genießen, ist der Antrieb hinter Gamer’s Potion.

6 Gedanken zu „LG 55C7D – Bester 4K TV für Heimkino + Gaming?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.