Electronic Arts kauft den Titanfall Entwickler Respawn Entertainment auf. Dies bestätigte Respawn’s CEO Vince Zampella auf der offiziellen Webseite bekannt. Zuvor hatte EA mit Titanfall 1 und 2 alle Spiele des Studios veröffentlicht. Nichtsdestotrotz war Respawn bis dato ein unabhängiges Studio. Auch die Titanfall IP nun Electronic Arts. Als Gründe für den Verkauf nennt Zampella mehr verfügbare Ressourcen, Zugrif auf neue Technologien und Expertisen, die zum zukünftigen Wachstum beitragen werden. Zampella wird das Studio noch immer leiten, wobei alle Mitarbeiter ihren Job behalten werden. Explizit erwähnte der CEO auch, dass das Studio keine finanzielle Probleme hat.

Was die Zukunft für Respawn Entertainment und Titanfall bereithält

Im Zuge dieser Ankündigung wurde auch die Entwicklung eines weiteren Titanfalls bestätigt. Des Weiteren arbeitet Respawn auch an einem Spiel im Star Wars Universum. Zampella erwähnt, dass das Studio bei der Entwicklung eine große kreative Freiheit genießt. So hat das Studio auch die Möglichkeit, neue IPs zu kreieren. Dies is ein Luxus, den scheinbar nicht jeder Entwickler unter EA genießen kann. Beispielsweise musste das kürzlich geschlossene Studio Visceral seine Vorstellungen oftmals auf Wunsch des Publishers stark anpassen. Es bleibt also zu hoffen, dass die gemeinsame Geschäftsbeziehung harmonisch verlaufen wird.

Titanfall 2 wurde von Kritikern und Spielern äußerst positiv aufgenommen. Meiner Meinung nach handelt es sich nicht nur um einen tollen Shooter, sondern um eines der besten Spiele der letzten Jahre. Das gilt sowohl für die toll inszenierte Kampagne als auch für den frenetischen Multiplayer. Wir wünschen dem talentierten Team von Respawn Entertainment daher eine erfolgreiche Zukunft!

 

https://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2017/11/Titanfall-2-Wallpaper-2-1024x576.jpghttps://gamerspotion.de/wp-content/uploads/2017/11/Titanfall-2-Wallpaper-2-150x150.jpgDaniel LaetzschGamesGaming NewsEA,Electronic Arts,Respawn Entertainment,TitanfallElectronic Arts kauft den Titanfall Entwickler Respawn Entertainment auf. Dies bestätigte Respawn's CEO Vince Zampella auf der offiziellen Webseite bekannt. Zuvor hatte EA mit Titanfall 1 und 2 alle Spiele des Studios veröffentlicht. Nichtsdestotrotz war Respawn bis dato ein unabhängiges Studio. Auch die Titanfall IP nun Electronic Arts. Als...Gaming + Entertainment